Aktuelle Seite: AKTUELLESBerichte Jugendfeuerwehren65 Jahre Jugendfeuerwehr Krumbach

Berichte Jugendfeuerwehren

65 Jahre Jugendfeuerwehr Krumbach

Der Höhepunkt des Jubiläums 65 Jahre Jugend-Feuerwehr war der „Tag der offenen Tore“ mit Kinderferienprogramm, großer Fahrzeugschau, Jugendwerbung, Kuppel-Cup der Jugendfeuerwehren sowie einem Rahmenprogramm aller Aktiven und der Jugendfeuerwehr Krumbach.

Das Festwochenende begann am Freitag mit einer großen Jugendeinsatzübung bei der Leidescher-Mühle in Krumbach. Die Jugendfeuerwehren aus Kemnat, Münsterhausen, Attenhausen, Deisenhausen, Breitenthal und Krumbach zeigten mit 70 Jugendlichen ihr Können. Mit 14 C-Strahlrohen, 3 B-Strahlrohren und einem Wenderohr wurde der angenommene Brand bekämpft. Unter dem fachkundigen Blicken der ca. 300 Zuschauer zeigten alle Jugendgruppen eine sehr gute Leistung. Bürgermeister Hubert Fischer, 1. Kdt. Mathias Vogel und 1.Jugendwart Karl-Heinz Heberle waren begeistert wie professionell die gestellte Aufgabe von den Jugendgruppen erledigt wurde und bedankten sich bei allen Beteiligten.

Mit vollem Einsatz bei der Brandbekämpfung

Wasserentnahme und Brandbekämpfung wurden gekonnt ausgeführt.

Am Samstag führte die 1. Jugendfeuerwehr Krumbach am internen Festabend durch das Programm. Durch 1.Jugendwart Karl-Heinz Heberle wurde die schwierige Situation in der Gründungsphase dargestellt. Kreisbrandmeister Franz Durm und Bezirksjugendfeuerwehrwart Willi Sauter überbrachten Ihre Glückwünsche zum Fest. 1. Kdt Mathias Vogel ehrte die anwesenden ehemaligen Jugendwarte. Für die vielen Stunden Vorbereitung und Arbeit dankte Vorstand Christian Seitz dem Jugendwart-Team unter der Führung von Karl-Heinz Heberle und der Jugendgruppe sowie allen Helferinnen und Helfern an diesem Wochenende.  

Jugendfeuerwehr Krumbach 2018 beim Festabend mit ihren Jugendwarten und Betreuern (von links: 1. Jugendwart Karl-Heinz Heberle, 2. Jugendwart Christian Bästlein, Jugendfeuerwehr Krumbach, Betreuerin Michelle Rieschel, 3. Jugendwart Steffen Miersch)

Ein Besuchermagnet war am Fest-Sonntag unser „Tag der offenen Tore“

Trotz des regnerischen Wetters kamen viele Besucher mit Kindern und Jugendlichen.

Mit großem Interesse wurden die Übungen der Aktiven verfolgt. Spiele für Kinder wie die Spritzwand begeisterten alle zukünftigen Feuerwehrmänner und Frauen. Ebenso die Rundfahrten mit dem Oldtimer fanden großes Interesse bei Jung und Alt.

Die Jugendfeuerwehr Krumbach hat auch Spass bei den Übungen

Ein Höhepunkt war der „Kuppel-Cup 2018“. Die Jugendgruppen aus Gersthofen, Wehringen, Babenhausen, Unterroth, Breitenthal, Münsterhausen, Balzhausen und Krumbach nahmen an diesem Wettkampf teil. Nach spannenden Wettkämpfen standen dann die Erstplatzierten fest. Den 1. Platz belegte im Finale mit 51 Sekunden die Jugendgruppe aus Balzhausen vor der Gruppe Münsterhausen und den dritten Platz belegte Krumbach.

Die Jugendfeuerwehr Krumbach freute sich über die zahlreichen interessierten Besucher an diesem Festwochenende.

 

Bilder und Bericht: Jugendfeuerwehr Krumbach 1. Jugendwart Karl-Heinz Heberle

Facebook

Newsflash

-------------------------

-------------------------

Save the Date - unser Landes-Jugendfeuerwehrtag: 20.-22.06.2019 in Hösbach, Lkr. Aschaffenburg mehr

-------------------------

Imagekampagne - Finde auch du dein Feuer!

#FINDEDEINFEUER

-------------------------

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

JFireMail

Suchen


Zum Anfang